Überspringen zu Hauptinhalt

AKTUELLES rund um die FOSBOS Weiden

Früh geplant ist halb gewonnen

Studieninformationstag 2016

Das Abitur liegt zwar noch in weiter Ferne. Dennoch bereitet die FOS/BOS Weiden schon jetzt ihre künftigen Absolventen auf die Zeit nach der Schule vor. „Unsere Schüler sollen ihre berufliche Zukunft bereits frühzeitig planen“, erklärte Oberstudiendirektorin Gabriele Dill. Bei dem von Beratungslehrerin Stefanie Barnutz organisierten Studieninformationstag war für jeden Schüler etwas dabei. 21 hochkarätige Referenten aus ganz Bayern präsentierten die verschiedensten Wege nach dem Abitur. Je nach individuellem Interesse konnten die Schüler der 12. und 13. Jahrgangsstufe Vorträge über Informatik, Medizintechnik, Sozialwesen, Design oder Medienproduktion hören. Neben wertvollen Tipps rund um das Studium gab es auch Informationen zu Berufsausbildungen ohne akademischen Grad. Für die Schüler war der Studieninformationstag ein wichtiger Baustein für die Planung ihrer beruflichen Zukunft. „Ich habe den Vortrag über Design gehört. Der war richtig gut. Ich denke einmal, dass ich das in Nürnberg studieren werde“, berichtet der Gestalter Felix Rahn.

„Lang, lang ist‘s her“ die Schulzeit an der FOS/BOS …

Prof. Dr. Edwin Schicker im Interview

Prof. Dr. Edwin Schicker gehörte dem ersten Jahrgang der 1970 in Weiden gegründeten Fach- und Berufsoberschule an, die sich damals im sogenannten Waldsassener Kasten befand. Um das Abitur in der Ausbildungsrichtung Technik zu erwerben, nahm er die damals noch lange und unbequeme Zugfahrt von Waldsassen nach Weiden gerne auf sich.

Seine Schulzeit hat der Hochschulprofessor in bester Erinnerung. „Einen halben Tag in der Woche waren wir Techniker mit der Restaurierung des Erdgeschosses der Schule beschäftigt. Danach habe ich Elektroinstallation beherrscht“, beichtet der ehemalige Fachoberschüler mit einem Augenzwinkern. Nach zwei Semestern Elektrotechnik studierte Edwin Schicker Mathematik und Informatik. Seit 1990 ist er Professor für Informatik an der OTH Regenburg.

„Die Ausbildungsrichtung Technik hat mir ein sehr gutes Basiswissen in den Fächern Mathematik und Physik für das Studium vermittelt, die ideale Grundlage für meinen späteren Werdegang“, erklärt Prof. Schicker im Rückblick.

 

„Perfekte Schulzeit an der FOS/BOS …“

Prof. Dr. Dieter Meiller im Interview

Auch Dieter Meiller ist ein zum Professor avancierter ehemaliger Schüler der FOS/BOS.

Auf seine Schulzeit blickt der Hochschulprofessor gerne zurück:

„Nach meiner Ausbildung zum Bauzeichner habe ich mich dazu entschieden, noch einmal die Schulbank zu drücken.“ Das Abitur erwarb Meiller in der Ausbildungsrichtung Gestaltung. Im Anschluss daran studierte er in Nürnberg Design und später Informatik.

Heute lehrt Prof. Dr. Dieter Meiller an der OTH Amberg-Weiden Medienproduktion und Medientechnik. „Ich wollte immer Design studieren, daher war für mich die Ausbildungsrichtung Gestaltung perfekt“, resümiert Meiller. Sein Wissen, dass ihm ein „alter Buchbinder“

Text und Bilder: Silke Winkler

An den Anfang scrollen