Überspringen zu Hauptinhalt

AKTUELLES rund um die FOSBOS Weiden

Nicht wegschauen, wenn Ungerechtigkeit in der Welt stattfindet

Am 13. Februar 2019 besuchte die Klasse F13G unter der Organisation von Frau Hildebrandt und in Begleitung von Herrn Fleischmann die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg. Nach einem kurzen Überblick über die verschiedenen pädagogischen Angebote der Gedenkstätte brachen die Schülerinnen und Schüler unter der Führung von Herrn Kostial zu einem mehrstündigen Rundgang über das historische Gelände auf, bei dem einzelnen Schülern auch eine persönliche Betroffenheit ihrer eigenen Familie durch die Verfolgung in der NS-Zeit deutlich wurde. Bei einer abschließenden Diskussion wurden von den Schülerinnen und Schülern Ähnlichkeiten und Unterschiede der Gedenkstätte in Flossenbürg zu anderen Gedenkstätten thematisiert, die Wichtigkeit von Besuchen solcher Einrichtungen betont und gegenwärtige Entwicklungen vergleichend diskutiert. Bei heutigen Ungerechtigkeiten nicht wegzusehen, bleibt ein wichtiges Fazit der Klasse.

Text und Fotos: Julia Hildebrandt
An den Anfang scrollen