Überspringen zu Hauptinhalt

AKTUELLES rund um die FOSBOS Weiden

Kunsterfahrung in der Markusstadt

Eine unvergessliche Exkursion – FOS-Gestalter erkunden die Biennale in Venedig

Wenn sich die Kunst- und Kulturwelt in Venedig versammelt, dürfen die Gestalter der FOS/BOS Weiden nicht fehlen. Der dreitägige Besuch der Lagunenstadt stand ganz im Zeichen der Biennale. Bereits bei der Besichtigung der Ausstellung auf dem alten Werftgelände Arsenale wurde den Schülern klar, dass Kunst nicht immer ästhetisch sein muss. Doch genau das faszinierte die jungen Leute. Selbst das in der Presse verrissene Wrack eines gesunkenen Flüchtlingsschiffs fanden die 77 Gestalter ob seiner schonungslosen Botschaft richtig gut. Denn Kunst müsse auch politische Inhalte transportieren. Auch bei der Besichtigung der Giardini mit ihren 29 Länderpavillons stießen die Schüler auf jede Menge politisch aufgeladene Kunst. Nach einem Stadtrundgang durch Venedig und einem erfrischenden Strandbesuch endete die Exkursion mit einer Pasta-Party am Campingplatz.

Text und Fotos: Silke Winkler
An den Anfang scrollen