skip to Main Content

Anmeldungen für die Berufsoberschule Weiden werden in der Zeit vom 18. Februar bis 1. März 2019 entgegengenommen. Dieser Anmeldezeitraum gilt auch für die Integrationsvorklasse. Bei Nachmeldungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Weitere Termine: Aufnahme bzw. Eignungsprüfung BOS – 24. Juli 2019.

Hier gelangen Sie in Kürze zur Online-Anmeldung! Infos zu Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen

1

Infoveranstaltungen

Für Bewerber, die die BOS besuchen möchten, bietet unsere Schule Informationsveranstaltungen an. An diesen Informationsabenden werden die Besonderheiten der Berufsoberschule ausführlich dargestellt. Gerne beantworten wir während der Vorträge oder im Anschluss daran Ihre noch offenen Fragen.

2

Tag der offenen Tür

Die FOSBOS Weiden öffnet ihre Türen am Samstag, 16. Februar 2019 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Ab 9.00 Uhr nehmen wir an diesem Tag auch Anmeldungen für das neue Schuljahr an.

3

BOS-Klassen 11 – 13

Schritt für Schritt zum Erfolg

BOS 11

Zur Wiederholung bzw. Auffrischung der Kenntnisse für die 12. Klasse BOS vor allem in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik und auch zum Erwerb des mittleren Schulabschlusses bietet die BOS Weiden eine einjährige Vollzeit-Vorklasse (BOS 11) an. Der Besuch dieser Vorklasse ist freiwillig.

Voraussetzung

Aufgenommen werden Bewerberinnen und Bewerber mit einem mittleren Schulabschluss (z.B. auch Quabi, BS, BFS) und einer einschlägigen beruflichen Vorbildung.

Falls kein mittlerer Schulabschluss nachgewiesen werden kann, ist die Teilnahme an einer Aufnahmeprüfung in Deutsch, Englisch und Mathematik erforderlich. Diese gilt als bestanden, falls

  • in allen Fächern mind. die Note 4 oder
  • einmal die Note 5 und einmal die Note 2 oder
  • einmal die Note 5 und zweimal die Note 3 erzielt wird.

BOS 12

Der Einstieg in die Berufsoberschule beginnt mit dem Besuch der 12. Klasse. Dabei können unsere Schülerinnen und Schüler zwischen folgenden Ausbildungsrichtungen wählen: Wirtschaft, Internationale Wirtschaft, Technik, Sozialwesen.

Voraussetzung

Aufgenommen werden Bewerberinnen und Bewerber mit einem mittleren Schulabschluss und einer einschlägigen beruflichen Vorbildung

(z.B. anerkannter Ausbildungsberuf oder schulische Berufsausbildung mit staatl. Abschlussprüfung oder Anstellungsprüfung für den mittleren/gehobenen Dienst oder mittleren technischen Dienst oder 5-jährige Berufserfahrung)

und der Eignung für die Berufsoberschule.

Die Eignung ist gegeben durch
1. die Oberstufenreife des Gymnasiums oder
2. einen Notendurchschnitt in Deutsch, Englisch und Mathematik </= 3,5 im mittleren Schulabschluss, wobei eine Note schlechter als 4 sein darf oder
3. den erfolgreichen Abschluss der Vorklasse oder des Vorkurses oder
4. das erfolgreiche Ablegen der Eignungsprüfung in D, E und M.

Diese Eignungsprüfung kann ablegen, wer

  • im Kalenderjahr weder den Vorkurs noch die Vorklasse besucht hat
  • im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss keine Note in den Fächern D, E, M nachweisen kann (Fachrechnen zählt nicht als Mathematik!)
  • im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss in den Fächern D, E, M einen schlechteren Notendurchschnitt als 3,5 aufweist und eine einschlägige berufliche Vorbildung erworben hat.

Bezüglich 3. bzw. 4. gilt:
Ein „erfolgreicher Abschluss der Vorklasse (des Vorkurses)“ oder „erfolgreiches Ablegen der Eignungsprüfung“ liegt vor, falls der Schüler

  • in allen Fächern mind. die Note 4 oder
  • einmal die Note 5 und einmal die Note 2 oder
  • einmal die Note 5 und zweimal die Note 3 erzielt.

Wichtig:
Zum Ausgleich einer Note 5 in einem der Fächer Deutsch, Englisch oder Mathematik können nur Fächer aus dieser Fächergruppe herangezogen werden.

BOS 13

Die Voraussetzung für den Besuch der BOS 13 ist das Bestehen der Jahrgangsstufe 12 (Jahreszeugnis). Es muss kein Mindestnotendurchschnitt erreicht werden. Das Bestehen der Fachabiturprüfung in der 12. Jahrgangsstufe ist dafür nicht ausschlaggebend. Am Ende der 13. Klasse erwerben die Schülerinnen und Schüler das fachgebundene Abitur bzw. das allgemeine Abitur.

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet.“
nach Frank Harris

4

Zweite Fremdsprache

Für den Erwerb der „Allgemeinen Hochschulreife“ (Abitur) bietet unsere Schule in der 12. und 13. Klasse die Fremdsprachen Französisch, Italienisch und Spanisch (vier Wochenstunden am Nachmittag) an. Bereits vorhandene Fremdsprachenkenntnisse in Französisch, Italienisch, Latein, Spanisch, Russisch oder auch Tschechisch (Schulversuch in grenznahen Realschulen) können unter bestimmten Voraussetzungen als zweite Fremdsprache anerkannt werden, so dass in der 12. und 13. Klasse der Unterricht in der 2. Fremdsprache gar nicht mehr besucht werden muss. Die Fremdsprachenkenntnisse in diesen fünf Fremdsprachen können auch im Rahmen einer externen Ergänzungsprüfung nachgewiesen werden. In Kooperation mit der OTH Weiden-Amberg bieten wir einen Wahlkurs Russisch an. Einen Überblick (PDF) über alle rechtlichen Regelungen zur 2. Fremdsprache finden Sie auf der Webseite der Staatlichen Schulberatungsstelle Bayern.

5

BAfÖG

Auskünfte zum BAföG beim Besuch der BOS erteilt das Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Weiden: Tel. 0961/81-4004

Weitere Informationen finden Sie über die Links in unserer Infothek.

Back To Top