skip to Main Content

„Während es mein Herz zerreißt, wenn ich an die Gräueltaten der Vergangenheit denke, blicken meine Augen in die gemeinsame Zukunft einer Welt von jungen Menschen, in der es keinen Platz für Hass gibt.“ Shimon Peres (2010 vor dem Deutschen Bundestag in Berlin)

Auch wir teilen diese Hoffnung und versuchen durch unseren seit 2009 bestehenden Schüleraustausch mit Israel eine gemeinsame Zukunft zu gestalten. Der Austausch mit der israelischen Ramot Yam High-School in Mikhmoret hilft deutschen und israelischen Schülern Vorurteile abzubauen, Freundschaften zu knüpfen sowie die Religion und Kultur eines anderen Landes kennenzulernen. Wir ermöglichen den Teilnehmern ihren Horizont zu erweitern und wichtige Erfahrungen für eine gemeinsame friedliche Zukunft zu sammeln.

1

Bedeutung

Die deutschen Schüler lernen in Israel das alltägliche Leben und den Schulalltag in einem fremden Land kennen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Jahren schon unterschiedlichste Ausflüge durchgeführt und es wird jedes Jahr ein spannendes Programm zusammengestellt, das abwechslungsreiche Programmpunkte beinhaltet, darunter z.B. Jerusalem, die Stadt der drei Weltreligionen, die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, die hängenden Gärten der Bahai in Haifa, Übernachtung in einem Beduinendorf in der Negev-Wüste bei Masada mit Badeausflug zum Toten Meer, Besuch eines Drusendorfes und vieles mehr. Auch der einwöchige Aufenthalt der Israelis in Deutschland bietet mit Ausflügen nach Regensburg und München, einem Besuch der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg mit gemeinsamer Gedenkfeier und Aktivitäten in der Region ein breitgefächertes Programm.

Vor allem das persönliche Kennenlernen kultureller, sprachlicher und religiöser Besonderheiten durch direkten Kontakt der Schüler untereinander fördert unsere Bemühungen um ein friedliches Miteinander. Die Erfahrung eines Schüleraustauschs mit Israel ist ein einmaliges und für alle Teilnehmer unvergessliches Erlebnis!

2

Austauschbegegnungen

Aktuell

Für alle interessierten Schüler, die im Schuljahr 2018/19 die 12. Klasse FOS besuchen werden:
Auch im Schuljahr 2018/19 führen wir unser Austauschprogramm mit unserer israelischen Partnerschule durch. Wir besuchen Israel für eine Woche, voraussichtlich im Zeitraum zwischen dem 24. und 31. Oktober 2018. Der Aufenthalt der israelischen Gäste in Deutschland findet zuvor, voraussichtlich Ende September 2018, statt.

Anmeldung zum Austausch im Schuljahr 2018/19

Abgeschlossen

2013/14

Erfahrung von Grenzen

2014/15

Religion in Israel und Deutschland

2015/16

Frieden schaffen – Frieden erleben

3

Schülerzitate

Die Ausflüge waren unvergleichlich schön und am besten waren die Wüste und das Bad im Toten Meer!“
Sophie

Ich war überrascht, dass alle so gut Englisch konnten. Die Israelis sind äußerst gastfreundlich und es gibt einen ganz starken Zusammenhalt innerhalb der Familie.“
Lena

Es wäre schön, wenn es Frieden zwischen Palästinensern und Israelis geben würde – beide Seiten sollten sich noch mehr bemühen und nicht aufgeben.“
Susanne

4

Ansprechpartner

Hr. Raab

Fr. Lohwasser

Back To Top