skip to Main Content

Seit 2016 gibt es an unserer Schule einen aktiven Schulsanitätsdienst – kurz SSD. Mit dem SSD wollen wir eine optimale Erste-Hilfe-Versorgung gewährleisten und die Hilfsbereitschaft und das Verantwortungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler fördern.

1

Aufgaben

Die Schulsanitäter an der FOSBOS Weiden übernehmen die Betreuung und Unterstützung von Verletzten oder Erkrankten. Das Team kümmert sich um die Erstversorgung von Erkrankten und Verletzten, u.a. gehören dazu Aufgaben wie das Anlegen von Verbänden, Wundversorgungen, Vitalfunktionskontrolle usw.
Des Weiteren ist der SSD zuständig für das Einleiten der Rettungskette, eine sorgfältige Dokumentation der Hilfeleistungen, die Reflexion von Einsätzen, das Erstellen der Dienstpläne, schulinterne Fortbildungen sowie die fortlaufende Überprüfung und Ergänzung der Erste-Hilfe-Materialien.

2

Fragen

Wie viel Zeit nimmt der SSD in Anspruch?

  • 1-2 Dienste pro Woche
  • monatliche Einsatzbesprechungen
  • Treffen im Rahmen von internen Fortbildungen
  • Schulung im Umgang mit einem AED (automatisierter externer Defibrillator)

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 1 Jahr)
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Wie komme ich ins Schulsanitätsteam?

  • Teilnahme an einer Infoveranstaltung am Anfang des Schuljahres, durchgeführt vom Leiter des Schulsanitätsteams Herrn Richthammer

3

Zitate

Die Schulsanitäter geben mir ein Gefühl von Sicherheit, wenn ich Hilfe brauche.“
Karen

Ich bin gern in der Schulsanitätsgruppe, um meinen Mitschülern zu helfen.“
Maximilian

Bei einem Notfall im Klassenzimmer war ich erstaunt, wie schnell die Schulsanitäter vor Ort waren und wie professionell sie gehandelt haben.“
Benedikt

4

Ansprechpartner

Hr. Richthammer
Schulsanitätsdienst

5

Impressionen

Back To Top