skip to Main Content

Anmeldungen für die Fachoberschule Weiden werden in der Zeit vom 18. Februar bis 1. März 2019 entgegengenommen. Dieser Anmeldezeitraum gilt auch für die Integrationsvorklasse. Bei Nachmeldungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Weitere Termine: Aufnahmeprüfung Gestaltung – 13. März 2019,  Aufnahme- bzw. Eignungsprüfung FOS – 24. Juli 2019.

Hier gelangen Sie in Kürze zur Online-Anmeldung! Infos zu Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen

1

Infoveranstaltungen

Für Bewerber, die die FOS besuchen möchten, bietet unsere Schule Informationsveranstaltungen an. An diesen Informationsabenden werden die Besonderheiten der Fachoberschule ausführlich dargestellt. Gerne beantworten wir während der Vorträge oder im Anschluss daran Ihre noch offenen Fragen.

2

Tag der offenen Tür

Die FOSBOS Weiden öffnet ihre Türen am Samstag, 16. Februar 2019 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Ab 9.00 Uhr nehmen wir an diesem Tag auch Anmeldungen für das neue Schuljahr an.

3

FOS-Klassen 10 – 13

Schritt für Schritt zum Erfolg .

FOS 10

Zur Vorbereitung auf die Anforderungen der Fachoberschule bietet die FOS Weiden eine einjährige Vollzeit-Vorklasse (FOS 10) an. Der Besuch dieser Vorklasse ist freiwillig.

Diese eignet sich vor allem für Schüler, die den mittleren Schulabschluss an der M 10 oder Wirtschaftsschule erworben haben und ist auch möglich für Realschüler, die den Eignungsnachweis nicht geschafft haben.

Voraussetzung

  • ein Notendurchschnitt von mindestens 3,5 im Abschlusszeugnis über den mittleren Schulabschluss in den Fächern D, E, M oder
  • ein pädagogisches Gutachten der in der Jahrgangsstufe 10 besuchten Schule, in dem die grundsätzliche Eignung für den Bildungsweg der Fachoberschule bestätigt wird (mit Angabe der Gründe, warum trotz höherer Leistungsfähigkeit kein besseres Ergebnis erzielt werden konnte).

Der Aufnahme geht regelmäßig auch ein Beratungsgespräch voraus.

Begrenzung

Da die Zahl der Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Schuljahres auf 25 begrenzt ist, kann bei einem Bewerberüberhang die Aufnahme nicht für jede Schülerin bzw. jeden Schüler garantiert werden.

Probezeit

Die Schülerinnen und Schüler der FOS 10 unterliegen einer Probezeit, die am 15. Dezember endet.

Besonderheiten

Die Eignung für die FOS 11 kann erreicht werden, falls der Schüler in

  • allen Fächern mind. die Note 4 oder
  • einmal die Note 5 und einmal die Note 2 oder
  • einmal die Note 5 und zweimal die Note 3 erzielt.

Zum Ausgleich der Note 5 in einem der Fächer D, E und M können nur Fächer aus dieser Fächergruppe herangezogen werden.

Schülerinnen und Schüler, die in allen Pflichtfächern im Jahreszeugnis der FOS 10 mindestens die Note 3 (7 Punkte) erzielen, haben bei unmittelbar fortgesetztem Schulbesuch keine Probezeit in der FOS 11.

Schülerinnen und Schüler der FOS 11, die aufgrund von Kenntnislücken im ersten Schulhalbjahr nicht die erforderlichen Leistungen erbringen können, dürfen auf Antrag bei hoher Motivation und positiver Leistungsentwicklung bis zum Schulhalbjahr in die FOS 10 zurücktreten.

FOS 11

Der Einstieg in die Fachoberschule beginnt mit dem Besuch der 11. Klasse. Dabei können unsere Schülerinnen und Schüler zwischen folgenden Ausbildungsrichtungen wählen: Wirtschaft, Internationale Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gestaltung.

Voraussetzung

  • Realschülerinnen und -schüler, Wirtschaftsschülerinnen und -schüler und Schülerinnen und Schüler mit dem mittleren Schulabschluss der Mittelschule werden aufgenommen mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern D, E, M im Abschlusszeugnis. Wird dieser Schnitt nicht erreicht, ist keine zusätzliche Aufnahmeprüfung möglich.
  • Gymnasiastinnen und Gymnasiasten werden aufgenommen bei Vorliegen der Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums (kein Mindestnotendurchschnitt erforderlich).
  • Der erfolgreiche Besuch der Vorklasse (siehe oben).
  • Das erfolgreiche Ablegen der Eignungsprüfung.

Eignungsprüfung

Wer in den Fächern D, E oder M keine Note nachweisen kann, muss sich in diesen drei Fächern einer Eignungsprüfung unterziehen. Die Eignungsprüfung gilt als erfolgreich abgelegt, falls der Schüler in

  • allen Fächern mind. die Note 4 oder
  • einmal die Note 5 und einmal die Note 2 oder
  • einmal die Note 5 und zweimal die Note 3 erzielt wird.

Den genauen Termin der Eignungsprüfung finden Sie in der Infothek (Termine).

Ausbildungsrichtung Gestaltung

Für die Ausbildungsrichtung Gestaltung findet kurz nach der Anmeldung eine Aufnahmeprüfung zum Nachweis bildnerisch-praktischer Fertigkeiten statt. Den genauen Termin der Aufnahmeprüfung sowie ein Merkblatt mit näheren Informationen finden Sie in der Infothek (Termine).

Schülerinnen und Schüler der FOS 11, die aufgrund von Kenntnislücken im ersten Schulhalbjahr nicht die erforderlichen Leistungen erbringen können, dürfen auf Antrag bei hoher Motivation und positiver Leistungsentwicklung bis zum Schulhalbjahr in die FOS 10 zurücktreten.

FOS 12

Die Voraussetzung für den Besuch der FOS 12 ist das Bestehen der 11. Jahrgangsstufe. Ein Wechsel der Ausbildungsrichtung ist hier nicht mehr möglich. Am Ende der 12. Klasse erwerben die Schülerinnen und Schüler das Fachabitur.

FOS 13

Die FOS Weiden bietet in allen fünf Ausbildungsrichtungen eine 13. Jahrgangsstufe an. Die Voraussetzung für den Besuch der FOS 13 ist ein Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 im Zeugnis der Fachhochschulreife. Am Ende der 13. Klasse erwerben die Schülerinnen und Schüler das fachgebundene Abitur bzw. das allgemeine Abitur.

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet.“
nach Frank Harris

4

Zweite Fremdsprache

Für den Erwerb der „Allgemeinen Hochschulreife“ (Abitur) bietet unsere Schule in der 12. und 13. Klasse die Fremdsprachen Französisch, Italienisch und Spanisch (vier Wochenstunden am Nachmittag) an. Bereits vorhandene Fremdsprachenkenntnisse in Französisch, Italienisch, Latein, Spanisch, Russisch oder auch Tschechisch (Schulversuch in grenznahen Realschulen) können unter bestimmten Voraussetzungen als zweite Fremdsprache anerkannt werden, so dass in der 12. und 13. Klasse der Unterricht in der 2. Fremdsprache gar nicht mehr besucht werden muss. Die Fremdsprachenkenntnisse in diesen fünf Fremdsprachen können auch im Rahmen einer externen Ergänzungsprüfung nachgewiesen werden. In Kooperation mit der OTH Weiden-Amberg bieten wir einen Wahlkurs Russisch an. Einen Überblick (PDF) über alle rechtlichen Regelungen zur 2. Fremdsprache finden Sie auf der Webseite der Staatlichen Schulberatungstelle Bayern.

5

Schulversuch Integrationsvorklasse

Die Integrationsvorklasse ist ein Angebot für begabte, motivierte junge Erwachsene mit grundlegenden sprachlichen und fachlichen Voraussetzungen, d.h. mit einem mittleren Schulabschluss (evtl. bereits anerkannt) oder vergleichbaren Vorkenntnissen (d.h. im Allgemeinen mindestens zehn Jahre Schulbesuch). Dafür sind von grundlegender Bedeutung: Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 (evtl. auch A2+), Englischkenntnisse (in Ausnahmefällen auch Kenntnisse in einer alternativen Fremdsprache wie z.B. Französisch oder Russisch) und / oder eine Berufsausbildung.

Angebot

Wir bieten unseren Schülern eine intensive und differenzierte Förderung der Deutschkenntnisse in kleinen Gruppen, eine Wiederholung und Vertiefung der Englisch- und Mathematikkenntnisse, die Vermittlung von Grundkenntnissen in einem Profilbereich je nach persönlichem Interesse, interkulturelle Kompetenz zur Orientierung in unserem Land und in der europäischen Kultur, die Vorbereitung und Organisation einer externen M10-Prüfung zum Erreichen des mittleren Schulabschlusses, nach einem Jahr den erfolgreichen Übertritt in eine Eingangsklasse der FOS oder BOS bei nachgewiesener Eignung

Aufnahmeverfahren und Zulassungsvoraussetzungen

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu uns:

Informationsabend

Dienstag, 15. Januar 2019, 20.00 Uhr

Anmeldezeitraum

18. Februar 2019 bis 1. März 2019, Montag bis Freitag, 8.00 bis 15.30 Uhr

Tag der offenen Tür

Samstag, 16. Februar 2019, 9.00 bis 13.00 Uhr (Anmeldung möglich)

Anmeldeformular

Download in der Infothek (IVK – Anmeldung zum Testing)

Aufnahmevoraussetzung / Vorbildung

Kenntnisse, die einem mittleren Schulabschluss oder dem qualifizierenden Mittelschulabschluss entsprechen (bzw. anerkanntes Zeugnis)

Benötigte Unterlagen

  • Ausgefüllter Anmeldebogen mit Foto
  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Anerkanntes Zeugnis über einen mittleren Schulabschluss bzw. Eignungsbestätigung der derzeit besuchten Bildungseinrichtung

Aufnahmetest

  • Bitte Ausweispapiere mitbringen!
  • Schriftlicher Test
  • Deutsch (Mindestkenntnisse A2+ oder B1)
  • Englisch
  • Sprachunabhängiger Logik-Test

Bei Feststellung der Eignung

  • Einladung zum mündlichen Test (17. Juli 2019)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik (mündlich und schriftlich kombiniert)

Integrationsvorklassen

Die Aufnahme in die Integrationsvorklasse ist abhängig von den Ergebnissen der Aufnahmetests. Eine endgültige Aufnahme setzt das Bestehen einer mindestens dreimonatigen Probezeit voraus. Weitere Information zur Integrationsvorklasse finden Sie in unserer Infothek (Downloads / Infobroschüren).

Back To Top