Überspringen zu Hauptinhalt

AKTUELLES rund um die FOSBOS Weiden

Vorlesung zur politischen Bildung in der Sozialen Arbeit

Sozialpädagogischer Tag für die 12. FOS-Sozialklassen:

Berufs- und Studienorientierung aus erster Hand und aus eigenem Erleben

Gleich der 1. Tag nach den Osterferien wurde von den 12. FOS-Sozialklassen mit ihren Lehrern Frau Brodersen-Zeidler, Herrn Nicklas und Herrn Rosenberger genutzt, um für den anstehenden Übergang ins Berufs- oder Studienleben Anregungen zu erhalten und mögliche Schwellenängste abzubauen. Ziel- und Orientierungspunkt der von Herrn Rosenberger organisierten Studienfahrt war dabei die Stadt Nürnberg, die als Hochschulstandort und Metropole mit vielfältigen sozialen Einrichtungen den Schülerinnen und Schülern ein breites Angebotsspektrum eröffnete.

Anleitung und Führung an diesem Tag erhielten die Schüler nicht nur von den Lehrkräften, sondern insbesondere auch von den ehemaligen Schülern Manuela Balk, Michael Dendorfer, Angelina Dittner und Kristina Oganesian, die als inzwischen kundige Studierende die Tutorenrolle an der Hochschule übernahmen.

Unsere Ehemaligen Kristina Oganesian und Manuela Balk (v. lks.) als Tutoren an der TH Nürnberg-Sozialwissenschaftlich Fakultät bei der Wöhrder Wiese

Nach der direkten Anfahrt in 2 Bussen teilten sich die Sozialklassen in 2 Besuchergruppen:

Während die Klassen F 12 Sa und Sb mit Herrn Nicklas die Vorlesungen zu medizinischen Grundlagen der Sozialen Arbeit bei Frau Prof. Richter und zu soziologischen Grundlagen bei Frau Dr. Freier besuchten, ließen sich die Klassen F 12 Sc mit Frau Brodersen-Zeidler im Berufsausbildungszentrum und die Klasse F 12 GS mit Herrn Rosenberger im Mehrgenerationenhaus der SOS-Stiftung über berufliche Tätigkeitsfelder der Sozialen Arbeit informieren. Zentraler inhaltlicher Gelenkpunkt des Sozialpädagogischen Tages waren dann die beiden Informations- und Gesprächsrunden mit den Tutorenpaaren Michael Dendorfer und Angelina Dittner sowie Manuela Balk und Kristina Oganesian. In anschaulichen Vorträgen beschrieben sie, wie man sein Studienleben organisiert: vom Planen der Einschreibung, dem Auffinden einer günstigen Wohnung, über eine sinnvolle Studien- und Praktikumsgliederung, bis hin zum Jobben und Ausgehen neben dem Studium. Interessierte Nachfragen der aktuellen Fachabiturientinnen und Fachabiturienten ergänzten die Informationen zu einem runden und kompakten Orientierungstreffen.

Vorlesungsatmosphäre im Hörsaal an der Bahnhofstraße

Nach einem gemeinsamen Mensabesuch auf der Insel Schütt tauschten die Klassen dann die Besuchsorte: Während unter Leitung von Frau Brodersen-Zeidler und Herrn Rosenberger die Klassen F 12 Sb und GS nun der Ringvorlesung zur politischen Bildung in der Sozialen Arbeit zur Thematik Geschlechterpolitik bei Frau Prof. Bitzan lauschten, erhielten die Schüler der Klassen F 12 Sa und Sb mit Herrn Nicklas Einblicke in die Soziale Arbeit im ‚Stadtteilzentrum Desi‘. Ein gemeinsamer Biergartenbesuch bzw. ein Stadtbummel in Nürnberg sorgten jeweils für einen geselligen und entspannten Ausklang eines informationsreichen Tages.

Text und Fotos: Christoph Rosenberger

An den Anfang scrollen