Überspringen zu Hauptinhalt

AKTUELLES rund um die FOSBOS Weiden

Sophies im Chemielabor

Girls’ Day an der FOSBOS

Dem Verbrechen auf der Spur waren 12 Schülerinnen der Sophie-Scholl-Realschule. Der von den Mädchen gefasste Täter war eine Tomate. Überführt wurde das rote Gemüse an Hand seines genetischen Fingerabdrucks. Zwei Schulstunden lang lernten die Sophies genetische Grundlagen kennen, die der Polizei bei der Auflösung von Verbrechen dienen. Unter Anleitung von Frau Deinhard wurde die DNA einer Tomate isoliert und sichtbar gemacht.

Der Anlass für das Experimentieren im Chemielabor war der deutschlandweite Aktionstag Girls’ Day, bei dem speziell Mädchen für Berufe in den sogenannten MINT-Fächern begeistert werden sollen. Auch in diesem Jahr hat das funktioniert. „Die Mädchen hatten richtig viel Spaß bei der genanalytischen Aufklärung des Falles: Tomate“, freute sich Frau Barnutz, die den Girls’ Day für die Schülerinnen der Realschule organisierte. Schulleiterin Gabriele Dill dankte allen Beteiligten für die Durchführung und Organisation eines hochinteressanten und amüsanten Schulnachmittags.

Text: Silke Winkler
Fotos: Stefanie Barnutz
An den Anfang scrollen